Portfolio-Special

Fotoevent: Freilauf im Wasser

Du bist schon seit längerem begeistert von meinen „Wasserbildern“ und hast dir gewünscht, auch mal solche Actionfotos an einer tollen Location zu machen? Dann ist das jetzt deine Chance!

Ich nehme am 25. Mai 2019 ganz exklusiv 6 Fotografen mit an „meine“ Wasserlocation – tolle Models und gute Stimmung natürlich inklusive. Mir ist es wichtig, dass wir nicht „nur“ fotografieren, sondern uns auch ganz entspannt in dieser kleinen trauten Gruppe zu bestimmten Themen austauschen.

Fotografieren, netzwerken & inspirieren

Wir können in der Fotopause an eurem Marketing arbeiten, über Zielgruppenanalyse sprechen, Posingthemen durchgehen – ihr bestimmt! Wir starten dabei ganz gemütlich mit etwas zu Essen und stimmen uns entspannt auf der Terrasse auf die folgenden Shootings ein 😉

Natürlich gibt es bei jedem Pferd auch die Chance schöne Einzelportraits zu machen. Auch der ein oder andere Mensch schleicht sich auf Wunsch gern mit vor eure Kameras.

Du möchtest dabei sein? Ich würde mich freuen!

Ganz liebe Grüße

Alisa

Deine Investition:

Das ist in den 300€ inkl. MwSt. enthalten:

  • Mittagessen + Getränke
  • 4 Shootings:
    Unterschiedliche Lichtsituationen von Gegenlicht bis Auflicht
  • mind. verschiedene 6 Pferde
  • Trinkgeld für die Helfer
  • Zaunauf- und Abbau
  • Nutzungsgebühr für die Location für die Gemeinde und den Pächter
  • KEINE Mindestabgabe an Fotos im Anschluss

    Das Shootinggelände ist 3-fach gesichert. Die Pferde können uns also nicht abhanden kommen – und der Retuscheaufwand im Anschluss beschränkt sich auf ein Minimum. Auf den meisten Fotos sind keine Zäune zu sehen und lediglich der Halsring / das Knotenhalfter muss je nach Pferd entfernt werden. Teilweise laufen die Pferde aber auch „ohne alles“.

    Alle Fotos auf dieser Seite sind selbstverständlich an genau dieser Wasserlocation entstanden. Sie ist je nach Tageszeit sehr abwechslungsreich und vielfältig!

Was muss ich mitbringen?

Du brauchst für die Teilnahme an diesem Event eine Kamera und nach Möglichkeit ein Objektiv mit mehr als 100mm Brennweite. Der „Klassiker“ ist hier wohl das 70-200mm.

Auch das Fotografieren mit einer Festbrennweite ist möglich, doch bei 300mm sitzt erfahrungsgemäß doch immer mal einer im Weg. Die Location ist allerdings sehr großzügig und dadurch, dass die maximale Teilnehmerzahl auf 6 Leute begrenzt ist, lässt es sich hier sehr entspannt fotografieren.

Da wir an der Location keinen Strom haben und doch relativ lange fotografieren, solltest du außerdem mehrere Akkus und Speicherkarten einpacken!

Der Untergrund im Wasser ist durchgehend sandig, allerdings liegen einige Muscheln auf dem Boden. Da wir mehrere Stunden im Wasser verbringen empfiehlt es sich deshalb wassertaugliche Schuhe einzupacken oder gar eine Anglerhose mitzunehmen, um unangenehme Schnittverletzungen an den Füßen zu vermeiden.

Wo, wann, wie, was?

Start um 12:00 Uhr – Austausch, gemeinsames Mittagessen & Lagebesprechung

14:00 Uhr – Friesenstute Imre

15:30 Uhr – Überraschungspferd

17:00 Uhr – Shettyherde

18:30 Uhr – Diana Dambach mit Gaye & Django

Geplantes Ende zum Sonnenuntergang gegen 20:15 Uhr.
Die Location liegt vor einem Hügel, daher ist der Sonnenuntergang hier etwas früher.

Treffpunkt: Hanns-Rupp-Str. 6 in 97320 Albertshofen

Wo, wann, wie, was?

Start um 12:00 Uhr – Austausch, gemeinsames Mittagessen & Lagebesprechung

14:00 Uhr – Friesenstute Imre

15:30 Uhr – Überraschungspferd

17:00 Uhr – Shettyherde

18:30 Uhr – Diana Dambach mit Gaye & Django

Geplantes Ende zum Sonnenuntergang gegen 20:15 Uhr.
Die Location liegt vor einem Hügel, daher ist der Sonnenuntergang hier etwas früher.

Treffpunkt: Hanns-Rupp-Str. 6 in 97320 Albertshofen

Unsere Pferdemodels

Friesenstute Imre

Hier ist Action garantiert!
Imre ist ein klassisches An-Aus-Pferd.

Denn sie lässt sich wunderbar handeln – und
auf Knopfdruck kommt die Explosion!

Wenn sie sich erstmal warm gelaufen hat,
wird gebockt und gehüpft was das Zeug hält.

Sie hat die fliesentypische Bergaufgaloppade, die im Wasser
zwischen all den Wasserspritzern nochmal viel besser zur Geltung kommt.

Mit der fliegenden Mähne, der lackschwarzen Farbe
und ihrem ruhigen Auge ist sie einfach der absolute Fotografentraum!

Shettyhengst Charly & seine Gang

Wie du siehst ist Charly was Shootings
betrifft schon ziemlich erfahren – und eine absolute Wasserratte!

Er verzaubert mit seinem frechen Blick und hat es
wirklich faustdick hinter den Ohren.

Sobald eine Kamera auf ihn gerichtet ist,
posiert er mit stolzgeschwellter Brust und
genießt die Aufmerksamkeit. Das geborene Model also!

Der i-Tüpfelchen: Charly kann sich auch noch bewegen.
Und er bringt ein paar Shettyfreunde mit 😉

Shettyhengst Charly & seine Gang

Wie du siehst ist Charly was Shootings
betrifft schon ziemlich erfahren – und eine absolute Wasserratte!

Er verzaubert mit seinem frechen Blick und hat es
wirklich faustdick hinter den Ohren.

Sobald eine Kamera auf ihn gerichtet ist,
posiert er mit stolzgeschwellter Brust und
genießt die Aufmerksamkeit. Das geborene Model also!

Der i-Tüpfelchen: Charly kann sich auch noch bewegen.
Und er bringt ein paar Shettyfreunde mit 😉

Überraschung

Damit noch ein bisschen Farbe ins Spiel kommt,
organisiere ich für euch gerade noch
ein tolles Pferd „in Farbe“.

Sobald die Auswahl endgültig fest steht,
lasse ich es dich natürlich wissen.

Viel Bewegung und Action sind auf jeden Fall garantiert 😉

Diana Dambach mit ihren beiden Pferden

Wer kennt sie nicht?
Bestimmt sagen Diana und ihre Facebookseite Gaye & Django auch dir etwas.

Als potentielle Pferdemodels kommt man um
diese drei jedenfalls nicht herum.

Das Shooting im Wasser wird auch für mich der Einstand,
denn bisher durfte ich die drei nur an Land fotografieren.

Barockpinto Gaye ist ein wunderschöner Schecke, der die ganze Palette beherrscht:
Von Liegen über Steigen – hier werden alle Wünsche erfüllt.

Diana und ihn verbindet ein ganz besonderes Band,
das wir neben den Actionfotos natürlich auch
gerne mit unseren Kameras einfangen können.

Diana Dambach mit ihren beiden Pferden

Wer kennt sie nicht?
Bestimmt sagen Diana und ihre Facebookseite Gaye & Django auch dir etwas.

Als potentielle Pferdemodels kommt man um
diese drei jedenfalls nicht herum.

Das Shooting im Wasser wird auch für mich der Einstand,
denn bisher durfte ich die drei nur an Land fotografieren.

Barockpinto Gaye ist ein wunderschöner Schecke, der die ganze Palette beherrscht:
Von Liegen über Steigen – hier werden alle Wünsche erfüllt.

Diana und ihn verbindet ein ganz besonderes Band,
das wir neben den Actionfotos natürlich auch
gerne mit unseren Kameras einfangen können.

Spanier Django

Der schicke Cremello ist das zweite Pferd an Dianas Seite.
Und bei meinem letzten Fotoshooting mit ihm habe ich direkt mein Herz verloren!

Er ist ein ganz besonderer Clown, der eine große Persönlichkeit hat.

Seine Art zu Steigen ist einmalig – und der Ausdruck seiner Augen sowieso.

Django ist einfach ein Pferd wie aus dem Bilderbuch
und ich kann es kaum erwarten,
mit Diana und ihren beiden Jungs den Tag
bei einem hoffentlich traumhaften Sonnenuntergang ausklingen zu lassen.

Mit seiner hellen Farbe wird Django auf jeden Fall
auch bei wenig Licht den perfekten Fokuspunkt abgeben.

Und ich weiß schon jetzt, dass ihm die
letzten Sonnenstrahlen unheimlich gut stehen werden.

Anmeldung für das Portfoliospecial "Freilauf im Wasser"

am 25. Mai 2019  in 97318 Kitzingen

Leider ist das Event bereits ausgebucht. Du kannst dich deshalb hier nur noch auf der Warteliste eintragen und einen Platz bekommen, falls jemand durch Krankheit etc. absagt. Vielen Dank trotzdem für dein Interesse! Das wird sicher nicht das letzte Event gewesen sein!