Pferdefotografin Alisa Konrad aus Würzburg, Foto von Equigraphie by Heid
Die Chemie muss stimmen!

Der Mensch hinter der Kamera

So ein Shooting ist eine ziemlich private Sache. Denn schöne Fotos entstehen nur, wenn Du Dich wirklich wohl fühlst! Deshalb ist es sehr wichtig, dass wir uns sympathisch sind und die Chemie stimmt.

Nervosität vor dem Shooting?

Die meisten Menschen sind aufgeregt, wenn sie daran denken sich vor die Kamera zu stellen. Ob die Fotos schön werden? Ob ich gut aussehe? Ob genau DAS Foto entsteht, das ich im Kopf habe?

Auf dieser Seite möchte ich Dir etwas über mich erzählen, damit Du mich sozusagen schon „im Vorfeld“ etwas kennen lernen kannst. So viel sei jetzt schon mal gesagt:
Ich bin ein sehr offener & lustiger Mensch, dem es vor allem am Herzen liegt, dass Du & Dein Pferd Spaß an unserem Shooting haben. Ihr sollt Euch schließlich gerne daran zurück erinnern!

Mein Versprechen an Dich

Und das kann ich Dir hier & jetzt schon versprechen: Es werden schöne Erinnerungen entstehen. Du musst Dich nur darauf einlassen! Ich freue mich jedenfalls sehr, wenn ich Dich und Dein Pferd persönlich kennenlernen darf!

Ganz liebe Grüße
Alisa

Alisa Konrad, Pferdefotografin, Über mich,Pferdefotografie Würzburg, Altertheim, Tauberbischofsheim, Wertheim, Kitzingen, Ochsenfurt, Schweinfurt
Das bin ich – die Kurzfassung
  • Fasziniert von Pferden seit meiner Kindheit
  • Dem Reisefieber seit langem verfallen (Highlights: Namibia, Costa Rica, Portugal & Spanien)
  • Abenteuerlustig, spontan, detailverliebt, offen, wissbegierig
  • Auch meine Freizeit dreht sich fast nur um Pferde!
    Wir sind stolze Besitzer von einem Shagya-Arabers (Astron), zwei Lusitanos (Jóià und Vivo), einem Isländer (Glodis), einem Shetland Sheepdogs (Denny) und vier Katzen, die natürlich alle mehr oder weniger erfahrene Models vor der Kamera sind! Ich stelle dir die Vierbeiner weiter unten auch im Detail vor 😉
  • Mir macht es unheimlich Freude Menschen Erinnerungen zu schenken, die ihnen noch Jahre später ein Lächeln aufs Gesicht zaubern!
Meilensteine auf meinem Weg
  • Mein 1. eigenes Pferd mit 15 Jahren
  • Meine 1. Spiegelreflex 2009
  • Studium Medienmanagement an der FH Würzburg
  • (Hauptberuflich) Selbstständig seit 2013
  • Eigene Coachings & Workshops seit 2017
Das bin ich kreativ im Herzen fasziniert von Charakterköpfen mit Liebe fürs Detail

Die ersten Schritte

Wie ich zur Fotografie kam

Die Liebe zur Fotografie war bei mir von Anfang an eng mit den Pferden verbunden. Denn ich war fasziniert, wie eine Miteinstellerin diese Schönheit & Eleganz so zielsicher auf ihren Fotos festhalten konnte! Mein schlaksiger, großrahmiger Wallach „Wild Dream“ sah auf ihren Fotos einfach nur toll aus!

Das erste „richtige“ Foto

Nachdem ich dann irgendwann ein paar Fotos von ihr und ihrem Pferd machen durfte war ich mir sicher: Ich brauche auch eine „richtige“ Kamera –  DAS macht nämlich richtig Spaß!

Pferde & Fotografie

Die Leidenschaft leben

Die Jahre vergingen doch die Kreativität ließ mich nicht los. Mir machte es Freude etwas einzigartiges zu schaffen und meine Schulferien verbrachte ich nicht nur im Stall sondern auch viele Stunden vor Tutorials.

Die Kreativität zum Beruf machen

Medienmanagement zu studieren war eine der besten Entscheidungen, die ich dann treffen konnte! Ich lernte neben der Fotografie viel über Videoproduktion, Webdesign, Printprodukte uvm. Mit der neuen Kamera kam dann auch die Gewerbeanmeldung.

Professionelle Fotos

Wenn Träume wahr werden

Dass der Traum, von der Kreativität & den Pferde leben zu können, irgendwann wahr werden würde, hatte ich kaum zu hoffen gewagt! Umso glücklicher bin ich jetzt, dass ich jeden Tag in dem Wissen aufstehe, dass ich genau das tue was ich liebe.

Freiheit, Freude & Disziplin

Dabei ist es mir wichtig, nicht nur „einfach Fotos“ zu machen, sondern meine Kunden – Dich? – wirklich zu erreichen. Mein Ziel ist es, dass ihnen die Erinnerungen auch noch in vielen Jahren ein Lächeln aufs Gesicht zaubern – und dafür entwickle ich mich stetig weiter, teile mein Wissen und lebe einfach meinen Traum!

Pferdefotografie Würzburg, Altertheim, Tauberbischofsheim, Wertheim, Kitzingen, Ochsenfurt, Schweinfurt - Alisa Konrad, Astron
Der kleine Hasenfuß

Shagya-Araber Astron

Nachdem ich vor vielen Jahren Pferdeverhaltenstherapie (und anschließend auch Tierphysiotherapie) studiert habe, hat sich mein Bezug zu den Pferden geändert – und mein Faible für eher schwierige Pferde hat sich vollends durchgesetzt.

So ist mir auch Astron letzten Endes mehr „einfach zugelaufen“ als dass ich ihn gesucht hätte. Er hat sich klammheimlich innerhalb kürzester Zeit in mein Herz geschlichen – und nachdem irgendwann nicht mehr klar war, wie es nach seiner etwas komplizierten Vorgeschichte weitergehen sollte, habe ich ihn dann doch übernommen. Schnell war klar: Aus dem Plan ihn zu trainieren und anschließend wieder zu verkaufen wird nichts mehr werden 😉

Astron ist ein kleines, hektisches Sensibelchen. Schnell auf 180 – aber genauso schnell wieder entspannt. Er braucht viel Ruhe und Vertrauen zum Menschen – und auch wenn Reiten wieder problemlos möglich ist, schlägt sein Herz für die Freiheitsdressur und Zirkuslektionen. Da ist er mit Feuereifer dabei!

Hat er etwas gut gemacht und ist so richtig stolz auf sich, brummelt er nach einer Übung schon mal in freudiger Erwartung auf seinen Belohnungskeks – und kommt man mit dem Halfter um die Ecke weil es auf die Koppel geht, wird einem schon ganz gespannt entgegen gewiehert!

Astron ist ein sehr kommunikatives Pferd, das gerne lernt und unterwegs ist. Bewegung? Davon gibt es nie genug! Er hält unsere Herde auf Trab und sorgt auf der Koppel für wilde Spieleinheiten und rasante Wettrennen – langweilig wird es mit diesem kleinen Clown sicher nie! 😉

Pferdefotografie Würzburg, Altertheim, Tauberbischofsheim, Wertheim, Kitzingen, Ochsenfurt, Schweinfurt - Alisa Konrad, Vivo
Die kleine Baustelle

Lusitano Vivo

Vivo kam als „Anhängsel“ in unser Leben – denn wir wünschten uns für meinen Freund ein zweites, sicheres (Anfänger-) Reitpferd, um gemeinsam Ausreiten gehen zu können. Was liegt da näher, als ein „Rettungspferd“ aus Portugal zu kaufen? 😀

Wir waren vor ein paar Jahren gemeinsam bei „Their Voice Portugal“, um die Vermittlung der Pferde mit Foto- und Videomaterial zu unterstützen – und seitdem gingen sie uns nicht mehr aus dem Kopf. Die wenigen Tage waren sehr intensiv und so schworen wir uns, wenn es irgendwann passen würde, würden wir einem Pferd aus diesem Verein ein neues, besseres Leben schenken.

Mit dem eigenen kleinen Stall am Haus kam dann die Chance. Wir entschieden uns für eine Stute mit Fohlen bei Fuss (Jóià seht ihr weiter unten) und so zog Vivo als Fohlen mit seiner Mutter bei uns ein. Sein gesundheitlicher Zustand ist seitdem eine kleine Dauerbaustelle, aber er entwickelt sich trotzdem zu einem tollen, sehr neugierigen und wissbegierigem Jungpferd!

Keiner kann unbekuschelt den Stall betreten – er ist ein echter Genießer! Vivo ist unheimlich anhänglich und hat immer Lust auf Abenteuer. Ich freue mich schon riesig auf unseren weiteren, gemeinsamen Weg! 😉

Pferdefotografie Würzburg, Altertheim, Tauberbischofsheim, Wertheim, Kitzingen, Ochsenfurt, Schweinfurt - Alisa Konrad, Glodis
Die puschelige Rennsemmel

Isländerstütchen Glodis

Die kleine Glodis kam als letztes und völlig ungeplant in mein Team. Und hätte mir jemand vor 10 Jahren, als mein Herz voll und ganz nur für Warmblüter und die Dressur schlug, erzählt, ich würde irgendwann mal einen Isländer besitzen, hätte ich vermutlich lächelnd mit dem Kopf geschüttelt.

Doch man bekommt nicht die Pferde, die man sich wünscht, sondern die, die man braucht! Und ich hätte mir kein besseres Pferd als diesen kleinen süßen Dickschädel wünschen können! Denn Glodis ist vielleicht nicht groß – ihre Persönlichkeit dafür aber umso mehr! Denn hat sie sich erstmal etwas in den Kopf gesetzt… 😀

Der Schlüssel mit Glodis ist vor allem liebevolle Konsequenz, denn sie ist unheimlich schlau und immer auf der Suche, wie und wann sie möglichst unauffällig einen Gang höher schalten kann! Sie liebt es Gas zu geben – und schon ihr fleißiger Schritt stellt viele Großpferde in den Schatten.

Berittpferde nehme ich seit Glodis auf jeden Fall nicht mehr auf – ich kann sie ja nicht alle behalten! 😀

Pferdefotografie Würzburg, Altertheim, Tauberbischofsheim, Wertheim, Kitzingen, Ochsenfurt, Schweinfurt - Alisa Konrad, Denny
Der beste Fotografenbegleithund

Sheltie Denny

Doch was wäre ein Pferdestall ohne Hund? Richtig – das geht gar nicht! Deshalb bereichert der wuschelige Denny unseren Ponyhof 😉

Bevor man Denny sieht, hört man ihn meistens schon. Zumindest wenn man sich bei uns am Haus oder im Stall befindet. Er ist der Sheriff, der aufpasst – und bei Streitigkeiten zwischen den Pferden zu unserem Leidwesen auch gern mal dazwischen geht…

Doch für die Pferde gehört er zu Herde – und begleitet uns auf Schritt und Tritt, egal ob beim Weg auf die Koppel oder zum gemütlichen Ausritt. Dabei möchte er bitte immer die erste Geige spielen – sonst tritt er schon mal in den Sitzstreik 😀

Bei Fotoshootings hilft er mit, dass unsere Models in die richtige Richtung schauen und kontrolliert ansonsten, dass ich meine Arbeit auch richtig mache 😉

Er sorgt dafür, dass Reisen schöner werden und wir mehr von der Welt sehen! Er ist unser kleiner Prinz – und wirklich ganz schön verwöhnt…

Pferdefotografie Würzburg, Altertheim, Tauberbischofsheim, Wertheim, Kitzingen, Ochsenfurt, Schweinfurt - Alisa Konrad, Joia
Die sanfte Seele

Lusitano Jóià

Jóià ist die Mutter von unserem kleinen Vivo und der Grund, warum beide zu uns gezogen sind. Sie ist das Pferd von meiner besseren Hälfte und der feurige Begleiter auf gemeinsamen Ausritten 😉

Sie liebt Wasser – und kein Haar bleibt trocken, wenn es im Sommer ins kühle Nass geht. Meistens wälzt sie sich schon auf den ersten Metern. Und schwimmen macht ihr unheimlich viel Spaß!

Ihre Narben erzählen eher unschöne Geschichten aus ihrer Vergangenheit als Zigeunerpony, das mitsamt Fohlen und ihrer kleinen Herde frei in Lissabon aufgegriffen wurde, nachdem ein Fohlen vom Zug erfasst wurde… Jóià hat deshalb wohl viele Gründe, dem Menschen nicht zu vertrauen und tritt neuen Aufgaben grundsätzlich erstmal skeptisch gegenüber. Doch hat man sie erstmal auf seiner Seite geht sie mit einem durch dick und dünn!

Jóià hat sich einen unheimlich sanften Ausdruck erhalten, auch wenn sie Stutentypisch ab und an eine kleine Zicke sein kann. Wir haben unseren Kauf „vom Foto“ jedenfalls nie bereut, auch wenn das schon ziemlich verrückt war und sicher auch schief gehen kann 😀

Ein paar Eindrücke…

Unsere Tiere ganz privat

Weil Menschen mit Menschen arbeiten

Kunden & Kooperationspartner: